// Leitbild
Unser Leitbild
CASTAGNA ist eine Beratungsstelle für sexuell ausgebeutete Kinder, weibliche Jugendliche und in der Kindheit ausgebeutete Frauen. Bei uns finden die Betroffenen und ihre Bezugspersonen sowie Fachpersonen Unterstützung, Beratung und Information. CASTAGNA wird von einem weltanschaulich, religiös und politisch unabhängigen Verein getragen.
Kinder haben ein Recht auf eine unversehrte Entwicklung. Dafür kämpfen wir. Das Recht jedes Menschen auf körperliche, psychische und sexuelle Unversehrtheit steht im Zentrum unseres Engagements. Wir verurteilen jede Form von sexueller Ausbeutung und Gewalt.

Sexuelle Ausbeutung ist ein Missbrauch des Machtgefälles zwischen Stärkeren und Schwächeren, so auch zwischen Erwachsenen und Kindern. Wir weisen die Verantwortung für sexuelle Übergriffe und alle anderen Formen von Gewaltanwendung klar den Tätern und Täterinnen zu. Eine Ausnahme bilden hier tätliche Kinder.

Wir nehmen unsere Klient(inn)en ernst und pflegen eine ganzheitliche Perspektive, die ihr Umfeld, ihre Lebenssituation und ihre psychische Verfassung einbezieht. Wir ergreifen Partei für sie und bieten ihnen einen geschützten Raum. Wir begegnen ihnen mit Wertschätzung und respektieren ihre Grenzen.

Unsere Klient(inn)en erhalten von uns wirksame, ihrer individuellen Situation entsprechende professionelle Hilfe.

Wir vertreten unser Wissen um die Ursachen und die Folgen sexueller Ausbeutung auch gegenüber der Öffentlichkeit. Damit fördern wir die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit dieser Thematik und tragen dazu bei, dass sexuelle Ausbeutung in der Gesellschaft erkannt und bekämpft wird.


Zürich, im Juni 2013